Objekte, bei denen verlorene Teile rekonstruiert werden mussten

Kassettendecke 
Juli  2015 
Hessisches Landesmuseum Kassel, Instandsetzung der historischen Innenausstattung 
Hornklinken 
Juni  2014 
Rekonstruktion von Türklinken aus Horn für historische Räume im Schloß Sondershausen 
Nürnberger Erker auf der Wartburg 
Oktober  2013 
Bearbeitung des Nürnberger Erkers (Kopie von 1934) 
Empfangszimmer von Herzog Georg II. 
Juni  2011 
Museum Schloss Elisabethenburg Meiningen, ca. 1880 
Hörsaal 1 am Max-Wien-Platz, Uni Jena 
Oktober  2010 
Physikhörsaal, ca. 550 Plätze, entstanden 1952-1956 als repräsentativer Hörsaalneubau der DDR mit entsprechender umfangreicher Holzausstattung 
Art-Deco-Kästchen 
Februar  2010 
Intarsiertes Kästchen, Art Deco, ca. 1920, Lyon, H 22,5 cm; B 21,5 cm; T 11 cm  
Schreibschrank 
Oktober  2009 
Barocker Schreibschrank, ca. 1. Hälfte 18. Jhd., Weimar 
Chinesische Glocke 
Januar  2009 
Gestell der Chinesischen Glocke, Glockenmuseum Apolda, Alter unbekannt 
Gotischer Schrank Maua 
November  2008 
Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Maua, ca. 1450 
Ratssitzungssaal 
März  2008 
Plenartische im Ratssitzungssaal des Rathauses der Stadt Erfurt, ca. 1906 
Verwandlungstisch der Herzogin Anna Amalia 
März  2007 
Mal-und Zeichentisch der Weimarer Herzogin Anna Amalia, ca. 1785, Wittumspalais Weimar 
Schloss Tenneberg 
September  2006 
Wandverkleidung im Festsaal des Schlosses Tenneberg in Waltershausen, Südwestseite, Teile der Südostseite, Originaleinbau 1725 
Barockschrank 
Januar  2006 
barocker Schreibschrank, etwa 2.Viertel 18.Jhdt., Weimar 
Brautschrank aus Bayeux 
Oktober  2005 
Der Schrank stammt aus der Basse-Normandie. sog. "Hochzeitsschrank", Mitte 18.Jhd.,  
Barockschrank in Ilmenau 
August  2005 
Barockschrank, ca. 1725, Museum und Goethegedenkstätte Ilmenau 
Klavier 
Juli  2005 
Die Weimarer Klavierbaufirma "C.Stereit" fertigte von 1845 bis 1860; etwa 30 Klaviere pro Jahr. Damals gab es 4 Klavierbaufirmen in Weimar 
Repositorium 
März  2005 
Repositorium in Goethes Gartenhaus im Weimarer Park an der Ilm 
Vitrinen 
März  2005 
Vitrinen aus dem ehemaligen Naturkundekabinett des Schlosses Sondershausen, ca.1750 
Sammlungsschränke 
November  2004 
Vier Sammlungsschränke, ca. 1830 
Renaissance-Truhe 
April  2004 
Truhe, Stadtmuseum Jena, ca. 2. Hälfte 17.Jhd. 
Zylinderbüro 
April  2002 
Zylinderbüro, ca.1800 
Balkon 
Oktober  2000 
Holzbalkon, 1898, Weimar 
Monopterostempel 
August  1999 
Monopterostempel im Park von Bad Köstritz/Thüringen, ca. 1780 
Vitrine 
Oktober  1997 
Vitrine aus dem Wittumspalais in Weimar, ca. 1780 
Shakepeare-Tisch 
September  1997 
Schmucktisch, ca.1860, Schloßmuseum Sondershausen, Marketeriematerialien: Elfenbein, Perlmutter, Schildpatt, Messing, Neusilber, Palisander 
Herrenzimmer 
Januar  1995 
Einbaumöblierung im ehem. Haus Henneberg, Gutenbergstr. 1a, Weimar, 1913, Autor: Henry van de Velde, 
Möbelensemble 
Dezember  1994 
Eine Kommode, zwei Bergeren und ein Stuhl, zweite Hälfte 19. Jhd., ehem. Statthalterei Erfurt, heute Thüringer Staatskanzlei 
Barockschrank in Molsdorf 
Oktober  1991 
Barocker Dielenschrank, 1765, Eisleben, Autor: Johann Andreas Baum, Standort: Schloß Molsdorf bei Erfurt