Shakepeare-Tisch

September  1997

Staatliche Museen Sondershausen

Schmucktisch, ca.1860, Schloßmuseum Sondershausen, Marketeriematerialien: Elfenbein, Perlmutter, Schildpatt, Messing, Neusilber, Palisander

 

 

  klicken Sie, um das Bild zu vergrössern !

Restaurierungsbericht:

 

Die über weite Bereiche vom Blindholzträger abgelöste Marketerie wurde wieder niedergeleimt. Alle Fehlstellen an Fußgestell, Zarge un der Platte konnten zweifelsfrei rekonstruiert und ergänzt werden.

 

Im Zentrum des Tisches befindet sich ein Porträt Shakepeares. Am Rand gibt es einen Kreis mit runden Medaillons, die Szenenausschnitte aus Shakepeares Dramen beinhalten. Die fliegenden Engel halten jeweils Bänder mit den Namen der Stücke.  
www.sondershausen.de/de/schlossmuseum.html
 
 
 
 
verwandte Sondertechniken: Boulle-TechnikRekonstruktion verlorener Teile
Klicken sie auf ein Bild um die ausgefürten Arbeiten visuell nachzuvollziehen

Referenzen | Besonderheiten und Techniken | Leistungskatalog