Verwandlungstisch der Herzogin Anna Amalia

März  2007

Klassikstiftung Weimarer

Mal-und Zeichentisch der Weimarer Herzogin Anna Amalia, ca. 1785, Wittumspalais Weimar

 

 

  klicken Sie, um das Bild zu vergrössern !

Restaurierungsbericht:

 

Der Tisch war zwischenzeitlich bei Reparaturarbeiten überarbeitet und mit Nitrocelluloselack gefasst worden, der das Erscheinungsbild stark störte. Außerdem wurde die rote Beizfarbe entfernt, sollte aber nicht wieder hergestellt werden. Entsprechend der Entstehungszeit des Möbels wurde ein Spirituslack mit Sandarak, Mastix, Schellack und Venetianer Terpentin rekonstruiert. Der Lack wurde entsprechend der Entstehungszeit des Möbels als Streichlack mehrschichtig aufgetragen und danach geschliffen.

 

Informationen zur Klassik Stiftung Weimar  
de.wikipedia.org/wiki/Klassik_Stiftung_Weimar
Informationen zu Anna Amalia von Braunschweig-Wolfenbüttel  
de.wikipedia.org/wiki/Anna_Amalie_von_Sachsen-Weimar-Eisenach
 
www.klassik-stiftung.de/einrichtungen/schloesser-und-gaerten/wittumspalais/
 
 
verwandte Sondertechniken: Vergoldung/FassungRekonstruktion verlorener Teile
Klicken sie auf ein Bild um die ausgefürten Arbeiten visuell nachzuvollziehen

Referenzen | Besonderheiten und Techniken | Leistungskatalog