Chinesische Glocke

Januar  2009

Glockenmuseum Apolda, 99510 Apolda

Gestell der Chinesischen Glocke, Glockenmuseum Apolda, Alter unbekannt

 

 

  klicken Sie, um das Bild zu vergrössern !

Restaurierungsbericht:

 

Das Gestell wurde gereinigt. Eine Anzahl von unterschiedlichen Glasaugen der geschnitzten Tiere war verlorengegangen. Dadurch waren die ästhetische und die inhaltliche Wirkung des Objektes gestört. Sie wurden rekonstruiert. Eine Reihe von Holzfehlstellen wurde beseitigt und Risse am Holz wurden geschlossen.

 

 
 
 
 
 
verwandte Sondertechniken: Drechselarbeit/HolzbildhauerarbeitRekonstruktion verlorener Teile
Klicken sie auf ein Bild um die ausgefürten Arbeiten visuell nachzuvollziehen

Referenzen | Besonderheiten und Techniken | Leistungskatalog