Schreibschrank

Oktober  2009

Privatbesitz

Barocker Schreibschrank, ca. 1. Hälfte 18. Jhd., Weimar

 

 

  klicken Sie, um das Bild zu vergrössern !

Restaurierungsbericht:

 

schlechter Vorzustand, teilweise offener Korpus und Kaschierung der schlecht passenden Fugen (archaische Bauweise und sehr schmale Böden) durch frühere Überarbeitungen. Schädigung des Fußgestells durch ehemals aufsteigende Erdfeuchte; Neuverleimung, Ergänzung fehlender Teile, Restaurierung der Fassung unter Beibehaltung funktionaler, zwischenzeitlicher Erneuerungen (z.T. Schlösser, Beschläge); Rekonstruktion der originalen, hölzernen Schubkastenverriegelung

 

 
 
 
 
 
verwandte Sondertechniken: Rekonstruktion verlorener Teile
Klicken sie auf ein Bild um die ausgefürten Arbeiten visuell nachzuvollziehen

Referenzen | Besonderheiten und Techniken | Leistungskatalog